[Geblubber] Mir stinkts.

April 25, 2016 Alisia Mikata 14 Comments

Hallöchen und guten Morgen alle zusammen!

Ich sitze gerade im Bus auf dem Weg zum Bahnhof (und damit dann zur Schule) und dachte mir, ich mache mal meinem Ärger Luft. 
Wie jeden Morgen ist der Bus einfach nur voll (obwohl es noch leer ist im Gegensatz was um 7 Uhr los ist). Was mir aber auffällt, seit ich hier her gezogen bin, ist,dass die Kinder echt frech sind. Man sieht, dass eine alte Dame kaum stehen kann und die Kinder nehmen nicht mal die Schultasche vom Sitz. Wenn man fragt, ob man sich hinsetzen darf,  (mal ganz im Ernst was ist das für eine Angewohnheit? tut dem Schulranzen der Hintern weh, dass er nicht auf dem Boden oder Schoß von der Person Platz findet?),  bekommt man die Antwort ganz frech: Nö. 
Oder: es ist schon für jemanden reserviert. 
Seit wann kann man sich im Bus einen Sitz reservieren? Wo muss man sich da melden? Ich will auch! xD
Naja, dann seist trum. Der Freund steigt sicherlich gleich ein, denkt man sich sicherlich da. Falsch gedacht! Der Freund steigt erst 7 Stationen weiter ein und das eine Station bevor sie aussteigen müssen! Bei 25 Minuten Busfahrt ist es doch eine Frechheit! 
Oder rege ich mich unnötig auf? 
War es bei uns nicht so, dass wir Platz gemacht haben, wenn jemand gefragt hat  (selbst wenn wir für jemanden den Platz frei gehalten haben)?
Es tat jedenfalls grade ziemlich gut meinen Ärger Luft zu machen...

Auch wenn es gerade so klingt als wäre ich voll sauer bin ich doch ganz gut drauf (jedenfalls jetzt, hab einen Sitzplatz ergattert!). Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Start in die Woche :)


(falls ich Rechtschreibfehler im Text hab, was ich definitiv hab, ignoriert sie am besten xD)

14 Kommentare:

[Auslosung] Und der Gewinner ist...

April 21, 2016 Alisia Mikata 5 Comments

Hallöchen Leute! 

Es tut mir furchtbar leid, dass ich so spät auslose >.< das ist mir irgendwie peinlich und ich würde gerne sagen, es passiert nicht oft, passiert es aber leider doch.. :(
Naja jetzt hab ich jedenfalls ausgelost und ich hoffe an die, die nicht gewonnen haben, ihr macht beim nächsten mit! Der geht nämlich (diesmal wirklich) bis spätestens Dienstag online :D 

Naja aber hier erst einmal der Gewinner:

und der Gewinner ist *trommelwirbel*

Sakura Clow! 
ps. ich liebe die Aufmachung deines Blogs! 

Bitte schicke mir eine Email mit deinen Kontaktdaten, damit ich es dann rausschicken kann :) (an alisiaswonderworldofbooks@gmx.de)

Euch allen noch einen schönen Abend und vergesst nicht: Das Wochenende naht! (an die, die es auch kaum erwarten können zu entspannen )

5 Kommentare:

[Geblubber] Keine Sorge, es kommt bald...

April 19, 2016 Alisia Mikata 2 Comments

Hallöchen Leute :)

Ich wollte nur kurz bescheid geben, dass ich bald Auslose (für die wo denken, dass die Olle schon wieder so lange braucht xD ) Ich schreibe heute eine Arbeit in Psychologie und hab mich von Freitag bis heute grad nur auf das konzentriert (drückt mir die Daumen!)
Aber heute Abend will ich auslosen und hoffe, dass meine Familie da auch mitspielt :D Ist immer so schwer bei einer "großen" Familie irgendwie die Zeit für sich zu finden, was mir definitiv letzter Zeit nicht so gelingt ... :( Vor allem mit einem 16 Monate altem Kind (mein kleiner Bruder). Daher RESPEKT an die, die ich es trotz Kinder (vor allem kleinen Kindern) schaffen Zeit für sich und ihre Hobbies finden. Wie schafft ihr es nur? (wirklich, ich hab das Gefühl meine Mutter klappt neben Beruf, Kind und Haushalt bald zusammen, deswegen versuche ich so viel wie möglich ihr zu helfen).

Aber es gibt etwas ganz tolles (zumindest für mich)! Ich habe wieder die Lust zum lesen definitiv entdeckt! Und ich würde am liebsten jetzt so viele Bücher lesen und wieder so viel mit dem Blog machen und ich versuche das auch durchzusetzen. Ab  jetzt heißt es Schluss mit dem hinauszögern und der Einstellung, dass kann ich ja auch später machen! (wäre das auch nur mit der Schule so xD) 
Ich versuche heute noch eine Umfrage auch online zu stellen, welches Buch ich als nächstes lesen soll und arbeite schon am nächsten Gewinnspiel. 

Das wars dann soweit von mir und ich hoffe wir lesen uns heute Abend nochmals :) 

Euch allen einen wunderschönen sonnigen Dienstag (bei mir scheint sie jedenfalls :D) 

2 Kommentare:

[Rezension] Infernale - Sophie Jordan

April 17, 2016 Alisia Mikata 1 Comments


Infos zum Buch:
Titel: Infernale
Autor: Sophie Jordan
Band: 1
Verlag: Loewe
Seiten: 384 Seiten
Preis (HC): 17,95€
Preis (ebook): 13,99€
Link zu Amazon: KLICK

Beschreibung:

Der erste Band der neuen Jugendbuch-Reihe von Firelight-Autorin Sophie Jordan konfrontiert Leser mit der Frage, inwiefern unsere DNA unser Schicksal bestimmt. Der Auftakt zu einer spannenden Reihe überzeugt mit packender Action, gefühlvoller Romantik und der schwierigen Suche nach der eigenen Identität. Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt.

1 Kommentare:

[Gewinnspiel] Bald ist es vorbei!

April 13, 2016 Alisia Mikata 1 Comments

Hallöchen alle zusammen :)

Zur später Stunde ist mir eingefallen, dass ich ja hier einen Gewinnspiel am laufen habe und noch nicht wirklich Werbung gemacht hatte ö.ö! 
Sieht es jetzt als erledigt ;) 

Schaut doch vorbei! Es lohnt sich sicherlich! 


(nur noch bis Samstag).

Naja, das war es dann mal von mir! Ich muss morgen wie immer früh zur Schule aufstehen (um 5 aufstehen). 
Ich wünsche euch allen noch eine gute Nacht ;)

1 Kommentare:

[Rezension] Black Blade: Das eisige Feuer der Magie - Jennifer Estep

April 08, 2016 Alisia Mikata 2 Comments



Infos zum Buch:
Titel: Das eisige Feuer der Magie
Autor: Jennifer Estep
Reihenname: Black Blade
Band: 1
Verlag: IVI
Seiten: 368
Preis (Print): 14,99
Preis (ebook): 11,99
Link zu Amazon: KLICK


Beschreibung:



Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe 

(amazon)

Meine Meinung:

Ich bin hin und weg! Wie viele sicherlich von Euch wissen, liebe ich einfach o ein gestaltetes Cover! Es hat alles, was man sich wünscht (naja, vielleicht keine Fingerabdrücke auf dem Cover). Es ist in einem schlichten Weiß gehalten und die Highlights sind die Augen der Frau und die Blätter bzw. die grüne Schrift. Was man hier vielleicht etwas anders machen könnte, wäre die Nase.

Aber es kommt ja nicht nur auf das Cover an, sondern auch was im Buch drin steckt und das ist eine Menge! Ich hatte eigentlich nicht erwartet, dass dieses Buch mir so gut gefallen würde. Es hat alles, was ich mir nur wünschen kann: Spannung,Witz und einen guten Schreibstil!

2 Kommentare:

[Rezension] Zodiac - Romina Russell

April 03, 2016 Alisia Mikata 2 Comments

Infos zum Buch:
Titel: Zodiac
Autor: Romina Russell
Band: 1
Verlag Piper 
Seiten: 448
Preis (Broschiert): 16,99€
Preis (ebook): 12,99€
Link zu Amazon: KLICK

Beschreibung:

In den Sternen liegt dein Schicksal ...
Die 16-jährige Rhoma vom Planeten Krebs verfügt – wie viele andere in der Galaxie Zodiac – über die Fähigkeit, in den Sternen zu lesen. Doch während ihre Mitschüler die Zukunft anhand genauester Berechnungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse vorhersagen, schaut Rho nur zu den Sternen auf und wartet auf ein Zeichen. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als unverbesserliche Träumerin und ist kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als eine schreckliche Katastrophe das Sternbild Krebs heimsucht, bei der unzählige Menschen sterben, war Rho die einzige, die die Gefahr in den Sternen hat kommen sehen. Völlig überraschend wird sie zur neuen Wächterin von Krebs ernannt, zur obersten Sterndeuterin ihrer Heimat. Aber Rho entdeckt ein Omen in den Sternen, das nichts Gutes verheißt: Die Katastrophe von Krebs war kein Unfall. Andere werden folgen. Und vielleicht wird ganz Zodiac untergehen. Doch wer glaubt einem unerfahrenen Teenager, der ein Monster in den Sternen sieht?


Meine Meinung:

Das Cover ist einfach unglaublich! Es passt einfach perfekt zum Titel wie auch zum Inhalt. Auch gefällt mir einfach die Weite, die das Cover zeigt.
Ich hatte irgendwie etwas anderes und, hatte um ehrlich zu sein, nicht wirklich viel erwartet. So ist es nicht verwunderlich, dass meine Erwartungen um ein Vielfaches übertroffen worden sind. Ich bin einfach hin und weg von diesem Buch!
Die Idee, dass die Welt nicht mehr gibt und die Menschen sich auf Planeten, die nach Sternzeichen benannt sind, leben und auch so sind wie die Sternzeichen gefällt mir sehr gut. Es ist mal etwas Neues und wem gefällt das bitte nicht?
Ich hatte eine typische Jugendbuch Geschichte erwartet und zum Glück haben sich diese Erwartungen nicht erfüllt. Natürlich hat diese Geschichte auch eine Liebesgeschichte aber diese ist mehr im Hintergrund, was ein definitives Plus ist! Meiner Meinung nach bekommen das zu wenige Autoren hin und ich freue mich immer, wenn ich von jemanden etwas lesen kann, der es hinbekommt so zu schreiben.
Normalerweise lese ich auch keine so Weltraumgeschichten (keine Ahnung, wie ich es nennen soll), doch diese hat mir sehr gut gefallen. Es beginnt mit einer Schule und natürlich der Hauptperson. Da schon hat es mich gepackt. Ich weiß, Highschool Storys und so sind für manche echt langweilig aber mir gefallen sie (vor allem als Filme oder Serien). Es war ein perfekter Einstieg in die Geschichte der nicht zu langweilig war und doch war es sehr informativ. Man hat sehr gut die Welt in der Geschichte kennen lernen können und gleichzeitig kam man der Person näher.
Einen klaren Wendepunkt hatte es, als es aus mit der Schule war und sehr viele Menschen gestorben sind. Plötzlich passierte alles auf einmal und man hatte richtig Herzrasen, was jetzt wohl passieren wird. Man war in der Geschichte mit drinnen und fieberte mit.
Vieles lag auch am Schreibstil der zwar gewohnt einfach war aber gleichzeitig richtig gut, dass man sich wirklich alles bildlich vorstellen konnte. Wie gesagt: Man war in der Geschichte mit drinnen.
Vor allem finde ich es klasse, dass man nicht einmal das Gefühl hatte, die Namen wirklich nicht mehr zuordnen zu können. Was auch toll war, ist dass es nicht von zu vielen Informationen zerlegt worden ist. Man hat hier genug Informationen bekommen damit man die Handlung versteht aber nicht zu viel, dass es gleich wieder uninteressant ist (bzw. eine Überflutung an Informationen gab).

Fazit:

Ich könnte jetzt weiter nur positive Sachen über dieses Buch schreiben, glaubt mir das würde sehr lange so weiter gehen, doch ich höre lieber auf bevor ich das Buch ganz zerlege.
Es ist wirklich ein tolles Buch was ich zu meinen Highlights dieses Jahr zähle und ich kann es nur wirklich jeden ans Herz legen es anzufangen. Es lohnt sich auf jedenfall!

Bewertung:


5 von 5 Sternen 

2 Kommentare: