[Rezension] Weil ich Will liebe - Colleen Hoover

August 11, 2015 Alisia Clark 0 Comments







Meine Meinung:

Gleich nachdem ich den ersten Band verschlungen hatte, war eines klar: Der zweite Band muss schnell her! Gesagt, getan und schnell hatte, ich es auch diesmal durch. Es gab nur eine Kleinigkeit, die mich an diesem Band gestört hat, aber darauf komm ich später zu sprechen.
Das Cover ist wie bei Band eins nur das mir dieser Blauton besser gefällt als beim ersten Band. Ansonsten finde ich den Kontrast zwischen Blau/Türkis und weiß ganz nett.
In diesem Band konnte man mal in der Sicht von Will lesen und es war eine gelungene Abwechslung. Es hat Spaß gemacht mal die Dinge in seiner Sicht zu sehen. Allerdings muss ich sagen, dass es mich auch an manchen Stellen gelangweilt hat. 

Es hatte mir mehr Spaß gemacht in der Sicht von Layken zu lesen und zu ihr habe ich mich irgendwie mehr… verbunden gefühlt (falls das einen Sinn ergibt). Es ist nicht so das es schlecht war, es hat sich angefühlt als ob es beim zweiten Band eine Ewigkeit gedauert hat, wo hingegen ich den ersten Band einfach nur verschlungen hatte.
Dadurch habe ich gemerkt, dass ich Will wirklich langweilig finde. Seine Sicht der Dinge ist ausgeschmückt und er ist schlicht weg ein Romantiker. Man konnte aber super Wills Vergangenheit kennenlernen und auch mal seine Ex und seinen früheren besten Freund. Es war interessant zu lesen in was für Situationen man sich hineinbringen kann und Will schien mir irgendwann einfach nur noch einfach vom Pech verfolgt zu sein.

Was ich wirklich klasse fand war, dass man seinen Bruder und seine Großeltern näher kennenlernen konnte. Man konnte alles sich richtig gut vorstellen.
Im Vergleich würde ich die Sicht von Layken bevorzugen. Sie erscheint mir ein Charakter zu sein, der einfach präsenter und lebendiger wirkt. Es hat mir einfach mehr Spaß gemacht aus ihrer Sicht zu lesen, da sie so eine erfrischende Art hat.

Natürlich aber dürfen ihre beiden Freunde in diesem Band auch nicht fehlen. Die find irgendwie ganz süß und passen perfekt in das Bild freund hinein.

Fazit:

Alles in allem war es nicht schlecht aber Band eins fand ich eindeutig besser! Ich bin gespannt wie der dritte und letzte Band ist!

Bewertung:

3 von 5 Sternen

You Might Also Like

0 Kommentare: