15. März 2015

[Rezension] Plötzlich Prinz: Das Schicksal der Feen - Julie Kagawa



Infos zum Buch:
Titel: Das Schicksal der Feen
Autor: Julie Kagawa
Reihe: Plötzlich Prinz
Band: 2
Verlag: Heyne
Seiten: 480
Preis (ebook): 13,99€
Preis (HC): 16,99€
Link zu Amazon: KLICK
Vorherige Rezensionen: Band 1

Beschreibung:

Die große Fortsetzung der Bestsellersaga
Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …

Meine Meinung:

Wow, einfach nur wow. Ich habe gerade das Buch fertig gelesen und bin einfach nur geflashed. Das Cover ist wunderschön und ähnelt dem, der "Plötzlich Fee" Reihe. Es ist passt farblich und von der Gestaltung her sehr gut zur Geschichte.

Nun aber zur Geschichte:

Der erste Band hatte mich nicht so sehr eingenommen, wie ich es erhofft hatte und um ehrlich zu sein, verstehe ich das gar nicht mehr. Naja, zum Teil nicht. Auch dieser Band war etwas eintönig und man wusste irgendwie immer, was passieren wird. Aber es war interessanter! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und musste die ganze Zeit daran denken. Das gibt schon einmal ein riesen Pluspunkt!
Die Charaktere wirkten einfach lebendiger und schienen mehr tiefe zu haben als am Anfang. Ethan erinnert mich aber immer noch an Ash.

Wie im ersten Band ist auch hier die Geschichte in Ethans Sicht erzählt. Es ist ganz selten, dass ich ein Jugendbuch in der Sicht eines Jungen lese und bis jetzt gefällt es mir recht gut. Am Anfang des Buches bekommt man ganz gut mit wie er einfach mit Kenzie zusammen sein will und versucht Ruhe in sein Leben zu lassen. Ich fand es auch toll zu lesen, wie es ist, wenn die beiden wieder in der Schule sind (auch, wenn es kurz ausgefallen ist). Dass er hin und her gerissen ist zwischen ihrer Krankheit und mit ihr sein zu wollen versteht man auch gut. Man erfährt zudem mehr über Kenzie und ihre Familie.
Als aber Keirran verschwindet muss er sich auf die Suche nach ihm machen und hat schon wieder mit dem ihm so verhassten Feenwesen zu tun.
Man bekommt über das ganze Buch hinweg gut mit, wie Ethan mit sich ringt. Er verabscheut einerseits die Feen und andererseits will er seinem Neffen und Freund zur Seite stehen. Auch kann man einen Wandel in Keirran ganz gut beobachten.
Die Geschichte geht dann wieder ziemlich schnell voran nachdem sich die Drei, Ethan, Kenzie und Keirran, sich wieder zusammengetan haben.
Was ich toll finde, ist, dass man viel Neues erfährt. Nicht nur über die Gefühle von Ethan im Bezug auf Kenzie und Keirran, sondern auch über die Vergessenen.

Es war spannend und unterhaltsam dieses Buch zu lesen und um ehrlich zu sein, ich habe mich keinen Moment gelangweilt! Der Schreibstil der Autorin ist einfach wunderbar zu lesen. Sie schafft es alles ein wenig lebendiger wirken zu lassen und in wenigen Worten etwas Wunderbares zu schaffen.

Fazit:

Ich bin immer noch hin und weg und kann es kaum erwarten den 3. Band in den Händen zu halten! Es hat mir riesen Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Die Charaktere erscheinen einen lebendig, die Geschichte hat kaum bzw. gar keine Schwächen und man kann das Buch kaum aus der Hand legen!

Bewertung:


5 von 5 Punkten


Kommentare:

  1. Ich hab die Rezi jetzt echt nur überflogen weil ich Teil 1 und 2 beide noch auf dem SuB habe aber deine Bewertung macht mir richtig Lust endlich damit anzufangen!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du unbedingt! Es ist einfach klasse! :D Es hat mir sehr viel Spaß gemacht aber ich finde die Plötzlich Fee Reihe immer noch besser :)
      Ich überlege sogar die beiden Reihen auf engl. zu kaufen und nochmals zu lesen bzw weiter zu lesen... :D

      Löschen