[Frage] welche Kamera?

November 09, 2014 Alisia Clark 6 Comments

Hey leute :3

Ich würde gerne, bevor mein Bruder auf die Welt kommt, eine kamera kaufen. Da ich eh gerne und viel fotografiere/Filme, wäre doch eine Spiegelreflexkamera ganz passend :) oder?
Bin allerdings Einsteigerin, deswegen meine Frage an euch: welche soll ich mir zulegen (am besten mit einem drehbaren screen)?

Schönen Sonntag noch euch ;)

Alisia

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Also einen drehbaren Screen hat meine Kamera nicht, dafür aber einen "Guide"-Modus, der sich super für Anfänger eignet. Da gibt es verschiedene "Programme" wie "Landschaftsbild, Unscharfer Hintergund" etc... Das kann man einstellen und dann sagt die Kamera einem, was man machen bzw. einstellen musst. Ist wirklich super! Ich habe die Nikon D3200. Und ich liebe sie :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    Ich würd die Nikon 3xxxer Reihe nicht wirklich empfehlen, wenn du dein Können später ausbauen willst. Klar, jede Kamera kann nur so viel, wie der Mensch dahinter, aber gibt eben Kameras, die könnens etwas besser. Etwas teurer, aber mit Schwenkbildschirm und angenehmer Bildqualität wäre die Nikon 5100, 5200 oder 5300. Ich selbst nutze die 5100 als Zweitkamera zur D800 und finde die Bildqualität überraschend gut. Obwohl es im Prinzip egal ist, so lange du nicht am Objektiv sparst. Das was dabei wäre ist nämlich eher... nun, ich sag mal nichts dazu ;)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hallo:)
    Es ist gar nicht so lange her, dass ich mir diese Grage gestellt habe und ich habe echtvdas ganze Internet auf den Kopf gestellt und Erfahrungsberichte und all sowas durchgelesen. Und auch bei einer Beratung in einer Saturnfiliale bin ich gewesen. Raus kam dass ich mir eine Pentax k30 angschafft habe. Die ist jetzt nicht so bekannt aber hat sehr viele vorteile und auch ein bekannter der fotograf ist hat sie mir sehr empfohlen und ich bin letztendlich seeeehr zufrieden mit der kamera! Sie ist bedienerfreundlich und was ich auch toll finde, da ich eher in der natur fotografiere, dass sie sehr robust sogar regen macht ihr nichts aus und sand kann auch nirgends rein wenn man mal am strand ist. Was mir auch gesagt wurde bei der beratung dass der stabilisator schon in der kamera enthalten sind und dadurch die objektive die man sich dazu kauft nicht so teuer wie bei canon oder nikon sind. Und das preis leistung verhaeltnis stimmt auch! Ich kann sie nur empfehlen!!! Leider kein drehbarer screen. Aber dafuer viele funktionen mit denen man sein koennen ausbauen kann und super qualitaet
    LG Enna:)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)

    Ich bring dann mal Canon ins Spiel ;)
    Seit fast einem Jahr benutze ich die 100D und war damals auch absolute Einsteigerin. Was ich daran so toll finde, ist die Handlichkeit, die 100D ist wirklich recht klein und leicht für eine Spiegelreflex (Stichwort Frauenkamera ;)). Du wirst nicht mit Funktionen überhäuft, die du vielleicht eh nicht brauchst und sie ist nicht allzu teuer. Einen schwenkbaren Screen hat sie nicht, aber da gibt es in der Canon-Serie auch welche mit.
    Worauf es dann letztlich ankommt, ist aber sowieso das Objektiv. Egal ob Canon oder Nikon, das Standard-Objektiv ist ein 18-55mm. (Meist gibt es das als Kit mit der Kamera.) Damit kommt man im normalen Alltag auch super zurecht. Je nachdem, was du fotografieren möchtest, lohnt sich aber eventuell auch ein entsprechend anderes und an der Stelle sollte man auch nicht allzu geizig sein. Und je nach Kamera-Body (also Kamera ohne Objektiv) lassen sich da auch Objektive von anderen Herstellern anbringen, die dasselbe können wie beispielsweise ein original Canon oder Nikon, aber wesentlich preiswerter sind.

    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen :) Ob nun Canon oder Nikon oder etwas ganz anderes muss wohl jeder selbst entscheiden.

    LG Lulu

    AntwortenLöschen
  5. Hey!
    Ich bin ja auch Nikon Fan und würde, wie Sarah zur 5000er Reihe raten.
    Was aber ganz wichtig ist, geh in ein Geschäft und nimm die Kameras in die Hand. Wenn du dir eine Kamera kaufst, die dir nachher nicht gut in der Hand liegt, dann nützt das alles nichts, denn du wirst sie nicht benutzen. Bei mir ist es damals die Nikon geworden, weil die Canon nicht in meine Hand passte. Das drückte und zwackte. Heute bin ich mit der Nikon (D7100) super glücklich und weiß gar nicht, warum ich damals so versessen auf Canon war. Ich denke aber, dass man mit Canon auch nichts falsch macht.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Danke an alle :D
    Werde, bevor ich eine kaufe, jetzt auf jedenfall eine in die Hand nehmen und so ;) Und schau mir eure vorschläge auch dann dort an :D

    Vielen, vielen Dank ;)

    AntwortenLöschen