[Rezension] Stadt der Finsternis: Geheime Macht - Ilona Andrews

September 27, 2014 Alisia Clark 0 Comments


Infos zum Buch:
Titel: Geheime Macht
Autor: Ilona Andrews
Reihe: Stadt der Finsternis
Band. 6
Verlag Egmont Lyx
Seiten: 412
Preis (ebook): 11,99€
Preis (Print): 12,99€
Link zu Amazon: KLICK

Beschreibung:

Nachdem Andrea Nash sich von Werhyäne Raphael Medrano getrennt hat, sind ihre Gefühle in Aufruhr. Als einige Gestaltwandler auf mysteriöse Weise zu Tode kommen, muss Andrea jedoch mit Raphael zusammenarbeiten, um herauszufinden, was hinter den Vorkommnissen steckt. Dabei wird ihr klar, dass sie über Raphael noch lange nicht hinweg ist.

Meine Meinung:

Ich liebe einfach diese Reihe! Ich kann es nicht oft genug sagen. Auch diesmal habe ich es genossen ein Buch aus dieser Reihe zu lesen. Es war diesmal etwas anderes, da es nicht um Kate, sondern um ihre beste Freundin Andrea geht.
Auf dem Cover sieht man wahrscheinlich Andrea, aber natürlich stelle ich mir sie irgendwie anders vor. Ich finde es nicht schlecht und es sticht aus der Reihe heraus. Wirklich was auszusetzen habe ich daran nicht.

Man muss vor allem wissen, um was es geht. Meiner Meinung nach, muss die vorherigen Bänder lesen sonst ist man hier ein bisschen aufgeschmissen. Man kennt die Andrea einfach von den anderen Büchern und weiß, wie sie einfach tickt. Ich war etwas kritisch aber habe mich gefreut.
Ich hatte erwartet das es so ein 0815 Zusatzband ist aber es passt perfekt einfach hinein.
Andrea liebt ihren Exfreund Raphael noch, doch dieser scheint sie ersetzt zu haben. Als ein neuer Auftrag hereinkommt, stürzt sie sich darauf. Sie braucht Ablenkung! Nur doof, dass es um Raphael geht und es sich nicht vermeiden lässt ihn zu treffen.

Ich wollte im fünften Band schon wissen wie Andrea reagiert hat als es hieß Raphael wäre mit einer neuen Frau vor ihr gesessen (in Band 5). Immer wieder wird betont, dass die Gestaltwandler sehr besitzergreifend sind. Darauf wurde im fünften Band nicht genau eingegangen und bei mir siegte die Neugier. Natürlich wollte ich mit der Hauptstory weiter lesen doch Andrea erscheint mir eine interessante Persönlichkeit und ich mag sie. Raphael finde ich lustig also mag ich ihn auch. Die beiden passen gut zusammen.
Die Geschichte spielt zwischen dem 4 Band (als Kate sich verletzt hatte) bis über dem 5 Band hin. Es erscheint mir ziemlich schwierig die Zeiten und Geschehnisse im Auge zu behalten aber das Autorenpaar hat es super gemeistert. Es sind auch Ereignisse mit drinnen gewesen, die man in der Sicht von Kate gelesen hatte und diesmal in Andreas Sicht lesen konnte. Natürlich ist hier vieles mit drinnen, was man in Kates Sicht nicht lesen konnte!
Man konnte super Andreas Wesen, wie man sie aus den vorherigen Bändern kennt, einfangen und gut herüber bringen! Es war nicht zu viel und nicht zu wenig.

Man hat gemerkt, dass es in der Sicht von jemand anderes war als von Kate. Beide haben eine ähnliche Art Dinge zu sehen aber das fand ich gut. Es ist ein flüssiger und ansprechender Schreibstil.

Fazit: 

Ich könnt jetzt die ganze Zeit vorschwärmen, wie toll doch die beiden Autoren sind. Sie gehören zu meinen Top drei Autoren und das nicht umsonst! Es ist zwar eher ein Zusatzband aber ich kann es nur jedem Empfehlen! Es war spannend und man bekommt es recht schnell durch gelesen.

Bewertung: 

5 von 5 Sternen.

You Might Also Like

0 Kommentare: