[Rezension] Plötzlich Fee: Das Geheimnis von Nimmernie - Julie Kagawa

Februar 20, 2014 Alisia Clark 4 Comments

Infos zum Buch:
Titel: Das Geheimnis von Nimmernie
Autor: Julie Kagawa
Band: 5
Reihe: Plötzlich Fee
Verlag: Heyne fliegt
Seite: 352
Preis (HC): 12,99€
Preis (E-book): 9,99€


Beschreibung:


Eine gefährliche Reise, eine alte Feindschaft und eine große Liebe, die alle Gefahren überwindet

Meghan Chase, die unerschrockene Feenprinzessin, und Ash, ihr geliebter Winterprinz, dachten eigentlich, dass sie als erprobte Grenzgänger zwischen Nimmernie und der Menschenwelt nichts mehr aus der Fassung bringen könnte. Doch dann muss Meghan schmerzvoll erfahren, dass es nie ratsam ist, einer Fee ein Versprechen zu geben – denn sie wird es nicht vergessen und unter den unmöglichsten Umständen auf seiner Einhaltung beharren. Aber auch auf den stolzen Ash wartet erneut eine Prüfung, die ihm alles abverlangt: In der Stunde der höchsten Not muss er über seinen Schatten springen und sich mit seinem Rivalen Puck verbünden. Wird es Meghan und Ash am Ende gelingen, einer Herausforderung zu trotzen, die alles infrage stellt, was ihnen jemals etwas bedeutete?


Meine Meinung:

Das Cover ist wie bei den anderen Bändern einfach bezaubernd. Etwas dagegen kann ich eigentlich nicht sagen, da allein schon bei Band 1 das der Kaufgrund war: Das Cover. Es sieht sehr schön aus im Regal und passt perfekt zur Geschichte.

Ich hab mir oft gewünscht mal aus der Sicht von Robin zu sehen, da er ja eigentlich mein Lieblingscharakter ist und dieser Wunsch wurde, zwar meiner Meinung nach zu kurz, erfüllt. Es hat mich wirklich sehr gefreut mal seine Sicht der Dinge zu lesen. 
Es geht aber nicht das ganze Buch über ihn. Es ist eine Ansammlung von Geschichten, die entweder zwischendurch oder am Ende passiert sind und diese man hier sozusagen als extra lesen kann. Mich hat auch, nachdem ich wirklich lange irgendwie nichts mehr in ihrer Sicht gelesen habe, gefreut in Meghans Sicht mal wieder zu lesen. Es ist einfach interessant zu sehen, wie sich alles um eine Person ändert, die man einfach seit dem ersten Band begleitet hat, sozusagen. 
Großartig an den Geschichten habe ich nicht wirklich was auszusetzen. Im ganzen Buch war aber die Geschichte in der Sicht von Puck mit abstand meine liebste.
Wie in Band 4 hab ich auch diesmal irgendwie mich nicht aufbringen können das Überlebenshandbuch im Nimmernie zu lesen. Irgendwie interessiert es mich einfach zu wenig. Mal schauen vielleicht lese ich es ja irgendwann mal.
Die ganzen Geschichten sind wirklich gut geschrieben und man hängt von Anfang an dran. Die Seiten fliegen nur so dahin und die Zeit mit dazu.
Es beginnt mit Meghans Geschichte, auf dem Weg zum Winterhof, und endet mit ihrer, im eisernen Reich. 
Die Charaktere sind genauso, wie man sie in Erinnerung hat und ich mag irgendwie alle von ihnen. Natürlich ist Robin oder Puck oder was für Namen er auch haben mag, mit Abstand mein Lieblingscharakter.


Fazit:

 Eine wunderbare Ansammlung an Kurzgeschichten. Man hängt gleich von der ersten Seite an dran und merkt nicht, wie schnell doch die Zeit und auch die Seiten vergeht. Am liebsten hätte ich es gehabt, wenn es nie rum gegangen wäre.


Bewertung:

5 von 5 Sternchen

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich liebe das Cover :) Sieht super schön aus. Kurzgeschichten sind immer sehr gut und sie bieten vor allem immer so viel Interpretationsraum :)

    AntwortenLöschen
  2. Und schon wieder sehe ich die Plötzlich Fee Reihe - ich will die auch haben
    *_* Das Cover sieht ja wunderschön aus!
    Alles Liebe
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein wegen dem Cover hatte ich Band 1 vor Jahren gekauft gehabt xD Lohnt sich es zu lesen ;)

      Löschen