Verlockung der Nacht - Jeaniene Frost

November 17, 2012 Alisia Mikata 5 Comments


 
Infos zum Buch:
Titel: Verlockung der Nacht
Autor: Jeaniene Frost
Band: 6
Seiten: 384 
Preis: 8.99€
Verlag: Blanvalet

Beschreibung:
 Schnell, erotisch und unheimlich erfolgreich!

Im letzten Moment konnte Cat mit ihrem geliebten Bones einen Krieg zwischen Vampiren und Ghulen abwenden. Um dabei Erfolg zu haben, benötigten sie die Unterstützung der Voodoo-Königin von New Orleans. Und diese fordert nun einen Gefallen ein. Denn der Geist eines Hexenjägers foltert und ermordet seit Jahrhunderten unschuldige Frauen. Cat und Bones sollen ihn endlich bannen. Aber sie haben die Macht ihres Gegners unterschätzt, und der dunkle Geist triumphiert bereits. Doch dann erwacht Cats Zorn!

Cat und Bones sind auch im 6. Roman ein unwiderstehliches Paar.


Meine Meinung:

Das Cover sieht dem von dem Zusatzband ähnlich (Nachtjägerin). Ich mag es und ich finde die Frau darauf auch sehr hübsch. Dahinter ist wie immer eine Stadt zu sehen. Es ist sehr schön anzusehen (achtet auf den Hintergrund!). Farblich passt auch alles zusammen und auch zum Titel, da gerade hinten dran die Sonne unter geht.

In diesem Band geht es darum, dass ein Geist Hilfe sucht. Dieser versucht seit mehreren Jahrhunderten eine ganz bestimmte Person zu fangen und zu vernichten. Mit dieser Bitte kommt sie zu Cat.
Doch damit kommen die Probleme. Sie und Bones machen sich auf die Suche nach dem Geist, der auch nach einem Tot noch die Hexen verbrennen will.
Als Cat dem Geist ins Auge fällt, bleibt ihr und Bones nichts anderes übrig, als den Geist zu schnappen damit sie ihr Leben und vor allem von zwei anderen Menschen noch retten können…

Ich fand, dass dieser Band etwas abgeschwächt war. Das soll aber nicht heißen, dass ich es schlecht fand. Immerhin mag ich die Autorin und sie hat mich gleich vom ersten Band aus überzeugt. Allerdings kommen mir die weiteren Bänder eher wie einfache Lückenfüller vor.

Der Schreibstil ist wie immer. Humorvoll. Man muss ein paar Mal schmunzeln. Was ich hier gut finde ist, dass man nicht die vorherigen Bänder lesen muss (ist aber geraten, da es unterhaltsamer ist und ohne nur …langweilig). Es wird alles sehr gut erklärt und man kommt auch gut mit.
Die Personen sind gut vorstellbar und haben auch einen eigenen Charakter, den man schnell zu schätzen lernt. Da vermisse ich allerdings wieder die humorvolle Art von Bones, wie er in den vorherigen Bändern war.
An Action fehlt natürlich nichts. Es ist genauso schnell und aufregend wie immer und gleich bei der ersten Seite geht es auch los.

Zu den Charakteren muss ich sagen, dass sie sich größtenteils nicht sehr viel verändert haben, auch wenn viele mittlerweile eine Person haben, mit der sie zusammen sind.
Man merkt jedem einzelnen an, dass es ihnen am Herzen liegt, wie es dieser Person geht und vor allem, wie sie diese vor Gefahren schützen können.

Aber ein Charakter liegt mir besonders am Herzen (auch wenn diesmal Vlad nicht dabei ist). Ian.

Ian ist der Erschaffer von Spade und Bones. Sie kennen sich schon zu den Menschenzeiten und haben zusammen in einer Straffkolonie verbracht. Ian ist die Flucht gelungen und ist erst nach einem Jahr wieder zu ihnen zurück und hat sie verwandelt.
Vom Charakter her ist Ian verrückt und ein ziemliches Arsch. Aber je eigenartiger eine Person sich benimmt, desto mehr wächst er mir ans Herz. Er reist andauernd anzügliche Witze, die den meisten auf den Geist gehen, achtet aber darauf, dass diese niemals wahr werden, wenn sie an eine Person gerichtet ist, die mit Bones oder Spade zusammen ist. Ian liebt seltene Dinge und ist ein Sammler.
Oft aber spielt er die Nebenrolle und ist mal mehr oder mal weniger im Buch da.

Fazit:


Ein toller Band, der aber leider nicht so gut ist wie die Vorgänger.

Bewertung:
4 von 5 Punkten.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich hab immer noch Band 1 dieser Reihe auf meinem SuB. Ich sollte sie schön langsam mal anfangen, was? ;)

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe wird dich auf jedenfall überzeugen :D Dafür leg ich meine Hand ins Feuer >:D

      Löschen
  2. interesting post! would you like to follow each other? let me know!

    AntwortenLöschen
  3. Leider lassen die Bände immer mehr nach :( Das ist traurig,weil die Bücher echt gut sind. Den 6. Band hab ich leider noch nict gelesen. Aber ich hätte es der Autorin empfohlen die Extrabände erst zum Ende der Reihe zu schreiben... das wäre vielleicht besser bewesen und hätte den anderen Bänden der Reihe nicht die Spannung genommen.
    lg Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schon aber ich finde, dass die die Charaktere immer noch so gut hinbekommt einfach klasse.
      Ich hätte mit den Zusatzbändern entweder gewartet oder so gemacht, dass man sie nicht wirklich lesen braucht (weil man muss sie lesen um zu verstehen, wieso die Personen sich jetzt etwas verändert haben)
      Aber ich mag die Zusatzbänder... die sind toll :3

      Löschen