Breeds.Callans Schicksal - Lora Leigh

Juni 12, 2012 Alisia Clark 10 Comments

http://4.bp.blogspot.com/-0JAzpTUcLMc/T6ZZvv7j4-I/AAAAAAAAAOU/PpyvJ_pqdSQ/s1600/breeds_callans%2Bschicksal.jpgInfos zum Buch:

Titel: Breeds. Callans Schicksal
Autor: Lora Leigh
Band: 1
Seiten: 304
Verlag: LYX
Preis: 9,99€
Link zu Amazon

Beschreibung:

Als Journalistin ist Merinus Tyler ständig auf der Jagd nach einer guten Story. Eines Tages stößt sie auf Hinweise, dass das Militär genetische Experimente an Menschen vorgenommen hat. Und es gelingt ihr tatsächlich, einen der Supersoldaten aufzuspüren, der vor seinen Schöpfern geflohen und untergetaucht ist. Callan Lyons trägt Löwenblut in sich und besitzt übermenschliche Kräfte. Von ihrer ersten Begegnung an weckt der attraktive Callan eine wilde Leidenschaft in Merinus. Doch das Militär und die Gen-Forscher sind Callan dicht auf den Fersen.

Meine Meinung:

Callan wurde von einem geheimen Genetic Council in einem Labor gezüchtet. In ihm ist die DNA eines Löwen. Er wurde gezeugt um eine Waffe zu sein, doch er haltet es nicht mehr aus. Er haut ab zusammen mit anderen manipulierte Menschen-Tiere.Der Council ist ihnen aber dicht auf den Fersen. Darum will die Journalistin Merinus ihn auch retten. Was niemand gerechnet hat ist die Reaktion zwischen Callan und Merinus.
Gleich auf dem ersten Blick verfallen die beiden in eine Art Paarungsrausch. Wie das ausgeht wissen beide nicht.

Um ehrlich zu sein habe ich überhaupt nicht gelesen um was es geht. Eine Freundin hat es nur mir in die Hand gedrückt und sie hat auch ein Exemplar davon gekauft aber wirklich den Klapptext habe ich nicht gelesen. Ich muss aber sagen, dass es nicht mal so schlecht war. Es war wirklich etwas für sich.

Das Cover sieht man einen Löwen und einen Mann dessen Gesicht man nicht richtig sieht. Ich mag normalerweise solche Cover nicht, aber es hat etwas an sich.

Die Geschichte ist gut ausgeleuchtet und auch leicht zu lesen. Leider gehen die Hauptpersonen viel zu schnell ins Bett. Es hat nichts tiefgründiges an sich und wirklich verstehen tue ich es auch nicht.
Was mich an der Geschichte Gestört hat ist, dass die Hauptperson Merinus noch Jungfrau ist aber nichts dagegen hat es einfach so davon zu geben. Sie geht gleich mit einem Fremden ins Bett und das interessiert sie auch nicht wirklich. Auch stört es mich, dass nicht wirklich viel erzählt wurde. Sie rennen vor dem Council davon, aber wirklich von den anderen wurde nichts erzählt. Sie wahren einfach nur da. Von der Vergangenheit der einzelnen oder wenigstens der Hauptpersonen hätte man erzählen können. Oder das sie sich näher kennen lernen.
Was aber gut war ist die Idee an sich. Man hat einiges daraus hergeholt. Nur leider hätte man noch viel mehr daraus machen können.

Der Schreibstil der Autorin ist allerdings gut und leicht leserlich. Wie bei den meisten Büchern geht auch in diesem Buch die Zeit winkend an einem vorbei.
Die Charaktere waren gut ausgeleuchtet und nett zu lesen. Allerdings kann man sich nicht recht in sie hinein versetzen.
Callan ist stark und gut aussehend. Er hat aber auch nicht nur gute Seiten sondern auch schlechte. Er ist rechthaberisch und hat einen Beschützer Instinkt ausleben. Das macht ihn auf eine gewisse weise attraktiv. Das macht aus ihm einem wunderbaren Charakter.

Merinus ist etwas Naiv. Sie ist eher eine unscheinbare Person. Auch wird sie als einfach umwerfend beschrieben. In sie kann man sich nicht so leicht hinein versetzen und man will es auch gar nicht wirklich.

Fazit:

Ein interessantes Buch aber ist leider nicht so wirklich tiefgründig. Es ist eine Art für sich. Wirklich schlecht  war es nicht. Leider wurde das volle Potential von dieser Geschichte nicht ausgenutzt..

Bewertung:



2 Punkte.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Schön geschrieben und nachvollziehbar.
    Schade, dass das Buch sein gesamtes Potenzial nicht ausgereizt hat. Wirst du weiterlesen?

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Antwort. Dann warte ich mal noch die Rezi zum zweiten Teil ab und entscheide dann, ob ich reinlese. Ich hab so viele Bücher, die ich lesen will, irgendwie muss man sich ja bei der Entscheidung helfen :D :D :D

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für das Kompliment :D Ist der 3. besser oder genausogut oder schlechter ?-)

    AntwortenLöschen
  4. Uh... na dann freu ich mich schon drauf, muss nur vorher noch "Everlasting" lesen, weil es ein RE ist :D

    AntwortenLöschen
  5. Du hast Everlasting auch noch auf dem SuB liegen?? Also igendwie ist der Anfang etwas verwirrend für mich...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Alisia! ☺

    Ich hoffe, dass ich dich noch nicht gefragt habe, falls doch, bitte verzeih' mir ...
    Hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass' ich dir mal eben den Link zum Hintergrund des Blogprojekts da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Jedenfalls bin ich dort seit etwa seit März 2015 Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Callans Schicksal" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis hoffentlich auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir noch einen Beispiellink, wie das Ganze im Endeffekt aussieht:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/07/22/breeds-01-callans-schicksal-von-lora-leigh/

    Über eine kurze Antwort (gerne hier, ich schaue wieder vorbei) würde ich mich sehr freuen!
    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Bedeutet die Freischaltung also ein ja?

    AntwortenLöschen
  8. Hey :) Ich hab ganz vergessen gehabt dir zu antworten! Ich hab mir die Seite angesehen und ehrlich gesagt eher nicht :) Nicht das die Seite schlecht wäre aber eher nicht :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen