Teufelskuss - Sarwad Chadda

Mai 16, 2012 Alisia Clark 3 Comments

http://4.bp.blogspot.com/-1jeDdUpNfdE/TeKZa_PtN3I/AAAAAAAAAfo/d2Q1Slt19Cg/s1600/Chadda_Teufelskuss.jpgInfos zum Buch:

Titel: Teufelskuss
Autor: Sarwad Chadda
Seiten: 320 Seiten
Verlag: Blanvalet
Preis: 7,99€
Link zu Amazon:http://www.amazon.de/Teufelskuss-Roman-Sarwat-Chadda/dp/3442267773/ref=sr_1_cc_3?s=aps&ie=UTF8&qid=1337190143&sr=1-3-catcorr

Beschreibung:

Niemand ist verführerischer als ein gefallener Engel

Billi wird zur Tempelritterin ausgebildet, doch sie hasst ihre Bestimmung und wäre lieber eine ganz normale junge Frau. Da offenbart ihr der mysteriöse Michael einen Ausweg – und seine Liebe. Aber Michael ist kein Mensch, sondern der gefallene Engel des Todes. Er plant, die Zehnte Plage – den Tod aller Erstgeborenen – über die Menschheit zu bringen. Und beinahe zu spät erkennt Billi, dass Michael ausgerechnet sie zu seinem Werkzeug der Vernichtung machen will …


Meine Meinung:


In diesem Buch geht es um das Mädchen Billi, dass als Tempelritter (in) ausgebildet wird. Sie will eigentlich das nicht aber muss, weil ihr Vater das verlangt. Sie hasst ihr leben. Sie hasst es, dass sie das machen muss.
Seit ihre Mutter gestorben ist, gehen Gerüchte herum, dass ihr Vater sie ermordet hat. Das stimmt aber nicht! Er wurde festgenommen, weil er verdächtig war. Aber niemand ahnt, dass die Tempelritter eigentlich die Menschen beschützen. Sie sind Diener Gottes und vernichten alles Übernatürliche. Alles, dass die Ordnung zerstört. Was ihre Mutter umgebracht hat, waren Zombies. Zombies die in das Haus eingebrochen sind.
Doch Billi versucht von diesem Leben davon zu kommen. Sie will es nicht leben, doch ihr Vater will es. Und sein Wille ist der Wille der anderen und auch der ihren.
Als sie den Geheimnisvollen Mike kennen lernt, sieht sie eine Chance diesem Leben zu entkommen, doch auch er hat ein Geheimnis....

Ich fand es eigentlich soweit ganz gut. Es ist recht gut geschrieben und auch leicht zu lesen. Es hat nicht zu viele Seiten und ist auch schnell durch zu bekommen.
Ich hatte erst eine ganz andere Vorstellung von diesem Buch. Es wird sehr viel über Religionen geredet, was nicht schlecht ist.Es macht es reizvoller.
Nur hat mich gestört, dass man so viel mit der Geschichte anfangen konnte und nicht gemacht wurde. Es hatte so viel Potenzial was nicht genutzt worden ist. Es hätte eigentlich gut mehr Seiten sein können.
Am Anfang war es recht gut, nicht spannend aber gut. Es hat eine gewisse Vorfreude verursacht. Es war schön zu lesen und man bekam schon gleich Informationen zugeworfen.
In der Mitte fand ich es dann doch ein bisschen komisch. Es ging alles viel zu schnell voran und es hat einfach was wichtiges gefehlt. Eigentlich ist es nicht schlecht gewesen, es war sogar ein bisschen Spannung darin. An Action hat es auch nicht gefehlt, doch irgendwas hab ich vermisst.
Am Ende war es doch eine andere Richtung als ich gedacht habe. Ich hatte was ganz anderes erwartet und war positiv überrascht.
Ich wünschte nur es wäre noch weiter gegangen. Es hätte so schön sein können. Doch ein paar Tränen sind mir dann doch entwischt.

Mit den Charakteren konnte ich mich zwar nicht hinein versetzen aber ein bisschen verstehen. Auch, wenn es zu wenig um richtig persönliche Dinge ging.
Man versinkt in diesem Buch und blendet alles aus. Am Ende vor allem fand ich es sehr interessant und die Stelle konnte ich mir auch genau vorstellen. Was die Person wohl gefühlt hat etc.

Cover und Titel passen recht gut zur Geschichte.Es erregt Interesse.

Fazit:


Kein schlechtes Buch, doch auch nicht das beste Buch unter anderen. Es ist leicht zu lesen und auch interessant zu verfolgen was passieren wird. Es fehlt ein bisschen an Spannung und Gefühl.


Bewertung:


3/5 Punkten

Ein großes dank an den Blanvalet Verlag, dass sie mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch gelesen. Es ist nicht schlecht, es gibt aber definitiv bessere!

    AntwortenLöschen
  2. Dann hol dir einfach eins ;) die kosten ja höchstens 20 Euro, der Stall ca. 50 €, Erstausrüstung ca 40 € (mit Napf und dem ganzen Kram) also das geht ;) Die Impfungen 30 € komplett ( da bin ich mir aber nicht ganz sicher) Auf jeden Fall geht das. Wollte zuerst nen Hund, hab aber zu wenig Zeit um mit dem zu gehen& der hätte NUR DER HUND 500 € gekostet :D

    AntwortenLöschen