27. Mai 2012

Halo - Alexandra Adornetto

http://4.bp.blogspot.com/-TJan3f9WONY/T5GSKWWHZYI/AAAAAAAAPe8/wV4tYJ4JQ0w/s640/halo%2Balexandra%2Badornetto%2Bangel%2Btrilogy%2B1.jpgInfos zum Buch:

Titel: Halo
Autor: Alexandra Adometto
Band: 1
Verlag: rororo
Seiten: 557 Seiten
Preis: 17,95€
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/Halo-Alexandra-Adornetto/dp/3499216000/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1338118825&sr=8-13

Bescheibung:


In dem verschlafenen Ort Venus Cove scheint die Welt noch in Ordnung. Doch dunkle Mächte sammeln sich, immer öfter kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Bis eines Nachts drei Engel auf der Erde landen, vom Himmel gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Fasziniert vom Leben der Menschen, mischt sich Bethany, die jüngste und unerfahrenste der drei himmlischen Geschwister, unter die Schüler der Highschool– und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Schulsprecher Xavier. Doch ihre Liebe bringt die Mission der Engel in Gefahr, denn niemand darf über ihre eigentliche Herkunft Bescheid wissen. Und schlimmer als der Zorn des Himmels ist die Bedrohung durch das Böse, das bereits ein Auge auf Bethany geworfen hat …

Meine Meinung zum Cover:


Das Cover finde ich eigentlich recht schön. Darauf zu sehen ist ein Mädchen mit Flügeln, wahrscheinlich Bethany, und ein Junge, wahrscheinlich Xavier. Es macht einen neugierig, was für ein Buch das wohl ist.

Zur Geschichte:


In diesem Buch geht es um Bethany, die mit ihren Geschwistern einen Auftrag auf der Erde ausführen muss. Sie werden an einem Ort namens Venus Cove geschickt um dort Ordnung zu schaffen. Doch Bethany ist anders als ihre Geschwister. Sie sehnt sich nicht wie die anderen, in den Himmel zurück zu kehren. Sie findet die Menschen interessant. Als sie in die Highschool gehen soll, geschieht etwas, mit das niemand der Geschwister gerechnet hätte. Bethany verliebt sich in den Schulsprecher Xavier Woods. Eine Zeit lang scheint alles in Ordnung zu sein, bis jemand ein Auge auf Bethany wirft und das Schicksal nimmt seinen lauf...

Die Geschichte an sich ist interessant. Allerdings mit der Umsetzung ist es nicht gelungen. Ich habe viel von diesem Buch erwartet und wurde ein bisschen enttäuscht. Es fängt interessant an doch es ist keinerlei Spannung in diesem Buch. Alles scheint sich ziemlich schnell zu entwickeln und man hat schon nach einer weile keine Lust mehr, dieses Buch weiter zu lesen.

Die Liebesgeschichte zwischen Bethany und Xavier ist auch etwas unlogisch. Sie sehen sich und verlieben sich gleich ineinander. Beide haben kaum Macken und sie sind auch gleich, ohne wirklich Probleme zu haben, zusammen.

Da Bethany nicht so lange ein Engel ist wie Gabriel und Ivy, wundert es mich, dass sie gleich mit so hochwertigen Engel einen Auftrag erfüllen muss. Allein, dass Gabriel und Ivy so perfekt sind, ist etwas übertrieben. Es macht die Geschichte nur langweilig. Bethany hingegen liebt die Menschen und hat keine Sehnsucht wie die anderen in den Himmel zurück zu kehren. Sie ist zwar nicht so perfekt wie ihre Geschwister, doch nahe dran.

Ich finde die Charaktere einfach oberflächlich gehalten wie die ganze Geschichte. Man hätte mehr in die tiefe gehen können. So allerdings kann man sich mit keinem aus dem Buch hinein versetzen.

Auch bis die Geschichte ein wenigstens ein bisschen Spannung bekommt, muss man über die Hälfte lesen. Eine gute Sache gibt es wenigstens. Auch, wenn es langweilig aufgebaut ist und man sich nicht so recht in das Buch hinein versetzen konnte, geht es doch recht flüssig zu lesen.

Der Schreibstil der Autorin ist recht flüssig gehalten und leicht zu verstehen und zu lesen. Allerdings geht sie nicht mehr in die Tiefe der Geschichte.

Fazit:


Eigentlich wäre es eine tolle Geschichte, jedoch ist sie zu oberflächlich und auch leicht enttäuschend. Man erwartet mehr von diesem Buch. Es geht allerdings recht schnell zu lesen und ist auch leicht zu verstehen. Ehe man sich versieht, ist man schon fertig mit dem Buch.

Bewertung:


Ich möchte mich herzlich für das Rezensionsexemplar beim Verlag bedanken.


Kommentare:

  1. In manchen Punkten kann ich Dir wirklich zustimmen. Dennoch fand ich, dass es schön zu lesen war, deswegen hat das Buch von mir auch mehr Punkte bekommen ;)
    Wirst Du Dir denn den zweiten Teil noch kaufen?

    LG
    Monika
    www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch selber noch nicht gelesen, aber meine Freundin hat das und sie fand es toll (Okay, sie steht auf solche Geschichten) Vielleicht leih ich es mir mal beizeiten aus, wenn ich sowieso nichts zu lesen habe ^_^

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tolle Rezi. Sehr nachvollziehbar geschrieben. Schade, dass das Buch dir nicht so gefallen hat.
    Ich glaube lesen will ich es trotzdem, aber ich werde es mir wohl nur leihen. :D

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir auch in einigen Dingen Recht geben. Meine Erwartung an das Buch war auch wesentlich höher! Habe dem Buch einen Punkt mehr gegeben als du, weil es doch irgendwie ganz schön war, zumindest die Liebesgeschichte ;)

    AntwortenLöschen
  5. Joa ich denke das zählt auch alle:-D
    Könntest du mir vielleicht nocheinemal dein SuB Foto schicken...irgendwie ist da ein Fehler aufgetreten
    Süße Geschichte :-D

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Blog [:
    vielleicht schaust du auch mal auf meinem Blog vorbei c:

    www.storiesdreamsbooks.blogspot.de

    Ganz liebe Grüße
    cityrella

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab das Buch noch auf meinem SuB liegen... aber hmm langsam verliere ich echt Hoffnung, dass es mir gefallen wird xD Aber mal gucken, auf jeden Fall ne sehr gute Rezi!

    Und ich bin gleich mal Leserin auf deinem schicken Blog geworden :) vielleicht magste ja auch mal bei mir vorbeischauen^^

    LG Julchen

    AntwortenLöschen