Julia für immer

April 13, 2012 Alisia Clark 1 Comments

Infos zum Buch:

Titel: Julia für immer
Autor: Stacey Jay
Seiten: 344 Seiten
Verlag: INK
Preis: 17,99€
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/Julia-f%C3%BCr-immer-Stacey-Jay/dp/3863960211

Beschreibung:


Was ist wirklich geschehen, damals in Verona, im Schicksalsjahr 1304? Romeo und Julia sind nicht im Namen der Liebe gestorben. Nein, Romeo hat Julia ermordet, um selbst Unsterblichkeit zu erlangen. Als Söldner der Apokalypse verhindert er seit 700 Jahren, dass Liebende zueinander finden. Doch auch Julia ist in Wahrheit unsterblich geworden und kämpft auf der Seite der Botschafter des Lichts für die wahre Liebe. Als erbitterte Feinde kämpfen sie in verschiedenen Körpern für ihre jeweilige Mission. Jahrhunderte später erwacht Julia im Körper des Mädchens Ariel. Auf der Suche nach deren Seelenverwandten trifft sie zu ihrem großen Entsetzen zum ersten Mal auf Romeo selbst. Dies könnte ihr letzter Kampf werden. Es sei denn, die Liebe holt die beiden wieder ein, wenn auch anders als jemals vorstellbar...

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schön gestaltet und hat mir auf anhieb gefallen. Der Titel passt auch toll zum Buch, auch wenn ich eher Für immer Julia bevorziehen würde.

In dem Buch geht es darum, dass Julia Capulet nicht aus Liebe gestorben ist, sondern von Romeo ermordet worden ist damit er die Unsterblichkeit erreicht. Julia versucht seit 700 Jahren Liebende zusammen zu führen undfür das gute zu kämpfen, doch Romeo macht es ihr nicht leicht. Er setzt fest daran den Liebenden das kleiche Schicksal zu erbringen wie bei ihnen. Julia wird immer wieder auf die Erde geschickt, dass sie dies verhindert. Doch als sie in den Körper von Ariel hineinfährt, geschieht etwas komisches. Sie ignoriert es und versucht die Seelenverwandten zu finden, damit sie schnell wieder gehen kann. Als sie aber Ben trifft kommen ihr so die Zweifel ob es wirklich richtig ist, was sie ist....

Am Anfang hab ich mich bisschen aufgeregt, da ich ein richtiger Fan von Romeo und Julia bin. Wieso ausgerechnet dieser Hass? Nach einer weile ging es besser und mir hat das Buch sogar gefallen. Die Art wie die Autorin schreibt ist flüssig und leicht leserlich. Man kommt unglaublich schnell voran und vergisst das Umfeld. Man kann sich richtig in die Personen hinein versetzen und versteht auch, wieso diese Person so fühlt. 
Doch meines erachtens ist Julia zu verbissen. Sie besteht darauf, dass sie Romeo hasst. Auch die Amme, wo sie gerettet hat, hasst sie. Sie hasst recht vieles. Und doch kämpft sie für die Liebe. Das fand ich ziemlich süß. 
In Richtung Mitte konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Das ganze Buch ist sehr spannend gestaltet und wird immer Spannender. 
Am Ende fand ich es allerdings traurig, wie es mit Romeo und Julia ausgegangen ist. 
Julia ist eine wirklich starke Person. Auch wenn sie sich von ihren Hass leiten lässt, versucht sie immer das richtige zu tun. Ihre Person lässt sich sehr leicht vorstellen und auch sie wurde gut beschrieben. 
Romeo ist, für mich, eine richtig lustige Person. Sie ist auch leicht vorstelbar. Man merkt, dass er noch was für Julia empfindet. Er ist eher ein verweichlichter Typ auch wenn er den Starken spielt. 

Fazit:

Ein wirklich tolles Buch, das packend und aufregend ist. Es mangelt nicht an romantischen Stellen und auch nicht an der Spannung. Es ist leicht zu lesen und geht auch reicht schnell durch. Am Anfang stört es einem zwar, wenn man Romeo und Julia Fan ist, dass Julia von diesem Hass geleitet wird. Doch recht schnell vergisst man dieses kleine Detail.  Einfach nur zu Empfehlen.

Meine Bewertung: 

 4/5 Punkten. Leider hat mir etwas gefehlt.


You Might Also Like

1 Kommentar:

  1. Ja, bei mir hat's auch nicht für 5 Punkte gereicht. ^^

    LG <3

    AntwortenLöschen