31. März 2012

Frostkuss Band 1

Infos zum Buch:

Titel: Frostkuss
Autor: Jennifer Estep
Band: 1
Reihe: Mythos Academy
Seiten: 464
Verlag: IVI
Preis: 14,99€
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/Frostkuss-Mythos-Academy-Jennifer-Estep/dp/349270249X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333189083&sr=8-1

Beschreibung:

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Meine Meinung:

Die 17- jährige Gwen Frost geht auf eine Schule für Reiche. Doch der Schein trügt. Die Mythos Academy ist eine Schule für ganz besondere Schüler. In dieser Schule gehen Schüler die von den Mythen abstammen. 
Sie werden trainiert gegen das böse zu kämpfen, doch Gwen hat hat das Gefühl, sie habe hier nichts zu suchen. Obwohl sie nur eine Berührung braucht um die Geheimnisse der Leute zu erfahren. Sie erzählen ihr eine Geschichte. Trotzdem glaubt sie nicht an dieses Zeug. Doch die Geschehnisse bringen sie zum nachdenken und vielleicht ist ja doch nicht so falsch an dieser Schule....

Das Cover ist einfach wunderschön. Das gibt bei mir immer einen dicken fetten Pluspunkt. Der Titel passt auch zur der Geschichte.

Als ich das Buch gesehen habe dachte ich nur, ich muss es haben. Es hat sich auch gelohnt es zu lesen.
Jedoch haben mich einige Dinge an der Geschichte gestört. Okay, nicht direkt an der Geschichte an sich sondern das es eher zu viel war.

Was mir nicht so gefallen hat ist, dass es einfach zu viel erzählt worden ist. Sie denkt einfach zu viel, auch wenn das komisch klingt. Man hätte es ruhig ein bisschen abkürzen können. Oft hat es eher der Stimmung geschadet als weitergeholfen. Es ist schön zu wissen wie sie denkt doch weniger ist oft mehr. Es hat mich ziemlich gestört, dass es einfach zu langsam ging oder zu wenig Gespräche gab. Man hätte mehr da schreiben können und bei den Gedankengänge weniger machen können

Was mir gefallen hat ist, dass es um Mythen geht. Ich liebe einfach Mythen. So viel kann man von ihnen schreiben. Der Art wie die Autorin geschrieben hat, war auch nicht schlecht. Sie erzählt alles so, dass man nicht denkt woher weis sie das alles. Sie schreibt recht flüssig und man versteht einfach die Handlung von Gwen oder auch den anderen Personen.
Gleich nach den ersten Seiten hat mich das Buch in den Bann geschlagen. Man denkt nur ab und zu, Mädel komm auf den Punkt. Doch es hat mich interessiert wie es weitergeht. Und ich wurde belohnt am Ende dachte ich nur, nein ich will weiterlesen. Gut das es noch weiter gehen wird.

Die Personen fand ich nicht schlecht beschrieben und Gwen als Hauptperson mag ich sogar. Gwen ist eine Person die noch über den Tot ihrer Mutter trauert. Sie mag die Myhtos Academy nicht und will einfach weg. Sie ist eine recht neugierige Person und ihre Gabe hilft ihr sogar. Sie versucht stark zu sein und hat auch keine Angst. Ode doch sie hat Angst geht aber trotzdem auf die Gefahr zu. Sie ist eine Einzelgängerin.

Mein Fazit:

Auch wenn oft zu viel einfach geschrieben wird und man das Gefühl hat man kommt nicht voran ist es doch ein tolles Buch was man nur weiter Empfehlen kann. 
Es ist fesselnd und abwechslungsreich jedoch stört einem das viele denken. Auch eine Romance gibt es in dieser Geschichte und wird nicht auch regelrecht in den Vordergrund gestellt. Mal etwas anderes. Der Cover hilft einen auch sich zu entscheiden. 


Meine Bewertung:

4/5 Punkten 


Ein ganz großes Dankeschön an den IVI Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt haben.

Kommentare:

  1. Schöne Rezi - auch wenn ich es nicht gaaaanz so toll fand :D Falls du willst ... http://ellis-literaturwelt.blogspot.de/2012/03/mythos-academy-1-frostkuss.html

    LG Elli

    AntwortenLöschen
  2. Übrigens spiele ich "River flows in you" auf Klavier :DDD Jedenfalls ... vor einiger Zeit hab ich's mal gespielt, kann es aber immer noch ziemlich gut :D

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen Kommi!!! :)
    Ich spiele seit bisschen mehr als 10 Jahren ... So 10 Jahre und 4 Monate ;)

    LG Elli

    AntwortenLöschen
  4. Hey, dieses Buch steht noch auf meiner Wunschliste .... na mal sehen, wann ich dazu komme.
    Schöne Seite .... mir gefällt der Anime-Look. LG

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja das Buch befindet sich auch noch auf meinem immer größer werdenden SuB. Auf alle Fälle hat mich das Cover sehr angezogen und da der Inhalt auch super klingt, ist es bei mir in der Tasche gelandet

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Rezi! Das Buch liegt auch noch auf meinem Sub. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Deine Rezension ist aber auch gut - Kompliment zurück :-) Wow, ich habe irgendwie glaube das Cover ganz vergessen zu erwähnen. Aber das ist meistens so, wenn ich dann noch einmal eintauche in die Geschichte, um die Rezension zu schreiben, dann.... fehlt wieder mal was
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen