13. März 2012

Blue Exoricst

Infos zum Manga:

Titel im Deutschen: Blue Exorcist
Titel im Japanischen: Ao no Exorcist
Mangaka: Kazue Kato
Band: 1 (bis jetzt 7 auf Englisch)
Verlag: Kaze Manga
Seiten: 200 Seiten
Preis: 6.50 €
Genre: Action, Comedy, Drama, Fantasy, Magic, Mystery, School, Shounen, Superpower
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/dp/2889210251/ref=asc_df_28892102516968868?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=hydra0d-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=2889210251
Anime: 25 + 1 Ova

Kurzbeschreibung:

Ein echter Teufelskerl
Rin ist wirklich kein Unschuldslamm. Ständig prügelt er sich und kümmert sich auch nicht um einen Job, wie er sollte. Trotzdem liebt ihn sein Ziehvater, Pfarrer Fujimoto. So sehr, dass er sich für ihn opfert, als eines Tages Rins richtiger Vater vor der Tür steht: der Leibhaftige selbst. Doch sein leiblicher Vater kann Rin gestohlen bleiben. Was hat der schon für ihn getan? Pfarrer Fujimoto, der war ein wahrer Vater. Und deshalb wird Rin alles tun, um ihn zu rächen!

Extras: Lesezeichen



Anmerkung von mir: 


Mein Japanisch ist zwar nicht gerade gut aber der Titel lautet im Deutschen eigentlich sowas "wie Ich will ein Exorcist werden" oder "Ich bin ein Exorcist". Kann aber auch ,,Blauer Exorcist" heißen, weil ,,Ao" auch so was wie Blau bedeutet.

Cover:
 Find ich sehr schön. passt zum Manga. Darauf zu sehen ist die Hauptperson Rin Okumura.


 Meine Meinung:  

Ich hab mich sofort in den Anime verliebt und gespannt auf jede folge gewartet. Als ich dann hörte das es Hier in Deutschland endlich als Manga rauskommt, musste ich es haben. Gesagt getan.
In der Kurzbeschreibung wird es diesmal irgendwie nicht erwähnt. Im Anime schon. Also kleiner Spoiler für euch, was einen eigentlich kein richtiger Spoiler ist euch trotzdem aber dann zum kaufen überredet.

In der Geschichte geht es Hauptsächlich um Rin wie er damit klar kommt, dass er Satans Sohn ist. Was er natürlich nicht sein will. Er wird auf die Wahl gestellt ob er Lieber sterben will oder die, wo ihn lieben. Doch er will aus eigener Kraft die Menschen beschützen die er liebt. Deswegen will er Exorcist werden. Und da erwarten ihn einige Überraschungen. So mal eine kleine Kurzfassung des ganzen Mangas.

Also erst mal zur Geschichte. Es ist packend und auch sehr Lustig. Erst dachte ich, als ich von dem Anime hörte, es wäre wieder so eine Mischung aus Horror und einfach ganz schlechtem Fantasy. Doch als ich dann die Zeichenart gesehen habe, hab ich es angeschaut und konnte nicht anders. Es war gar nicht so wie man es erwartet. Im Manga ist es fast genau so wie im Anime. Nur paar kleine Änderungen wurden im Anime gemacht. Die Hauptgeschichte stimmt aber so weit. Comedy ist viel dabei.
Rin ist eine Person wo man denkt, ist der lustig. Doch es ist nicht nur lustig es hat auch viel Aktion dabei und auch was ein bisschen untypisch für ein Shounen Jump Manga (Jungen Manga) ist, eine kleine Romanze. Okay, direkt Romanze kann man sie nicht nennen aber die Hauptperson weis was Liebe ist. Also kann sich verlieben. Oft passiert sowas in einen Shounen Jump eigentlich nicht.

Auf den Weg findet er viele Kameraden. Die Zeichenart von dem Manga ist gelungen. Man merkt wann jemand traurig ist oder auch, wenn jemand von Satan besessen ist. Sie hat seinen eigenen Charakter(<-die Zeichenart). Es ist auch mal was anderes, dass ein Mädchen darin vorkommt die nicht so mager ist wie ein Klappergestell. Im Bonus allerdings, steht da, dass sie 49kg wiegt. Ich dacht nur, dass kann nicht stimmen. Sie sieht aus wie 65kg. Falls ihr es euch kauft, wisst ihr wen ich meine.


Mein Fazit: 

Alle die Mangas mögen und auch so Fantasy toll finden, müssen es sich einfach kaufen. Es ist zum brüllen. Natürlich ist es auch auf Platz eins gewesen. Also bei den besten Animes von 1-100. Es hat sich bis zu 6 Wochen gehalten und so gut ist es sogar(Sorry für mein ausdruck da oben^^").


Meine Bewertung:


(5/5)

Hier ist ein kleiner Trailer zum Anime/Manga. Anschauen lohnt sich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen