Black Dagger- Nachtjagd

März 02, 2012 Alisia Clark 1 Comments

Infos zum Buch:
Titel: Nachtjagd
Autor: J.R. Ward
Reihe: Black Dagger
Band: 1
Seiten: 268 Seiten
Verlag: Heyne
Preis: 7.95€
Link zu Amazon: 
http://www.amazon.de/Nachtjagd-Dagger-J-R-Ward/dp/3453532716/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1330674914&sr=1-1

Beschreibung:


In der Stadt Caldwell, New York, tobt ein jahrhundertealter Krieg zwischen den Vampiren und ihren menschlichen Jägern, den seelenlosen Lessern. Um sich gegen die gnadenlose Vernichtung ihrer Art zur Wehr zu setzen, haben sechs Vampire die Bruderschaft der Black Dagger gegründet, deren Anführer der Vampir Wrath ist. Als Darius, einer der besten Krieger der Bruderschaft, von den Lesser getötet wird, schwört Wrath Rache.
Kurz vor seinem Tod hat Darius den Anführer der Bruderschaft gebeten, sich um seine Tochter Beth zu kümmern, die kurz vor der Verwandlung in eine Vampirin steht. Beth ist der Verbindung mit einer menschlichen Frau entsprungen und ahnt nichts von ihrem vampirischen Erbe, da sie als Waise aufgewachsen ist und ihren Vater nie kennen gelernt hat. Als Wrath Beth zum ersten Mal begegnet, geschieht etwas, das er nicht für möglich gehalten hätte: Die junge Frau entfacht eine Leidenschaft in ihm, wie er sie noch nie gekannt hat.


Meine Meinung:
Ich weis nicht was alle haben. Ich finde die Reihe gar nicht mal so schlecht. Es stimmt, dass einige Stellen unlogisch sind und auch unnötig. Aber so schlecht finde ich es nicht. Es ging schnell zu lesen und war eher so ein Band zur Anleitung. Denk ich mal. Die Stellen wo Mr. X seine Sicht präsentiert finde ich sehr sehr langweilig. Und viel zu Lang. Einige Stellen in der Geschichte sind viel zu kurz gekommen.
Am Anfang hätte man es auch viel mehr ausbauen können. Z.B. an der Stelle wo ihr Vater stirbt. Sie könnte aus Neugierde zeigen. Doch dass passiert überhaupt nicht.
Die Grundidee war gut. Umgesetzt ist es, Naja. Es lässt zu wünschen übrig.
Doch so schlecht ist es nicht. Die ganze Geschichte geht schnell voran. Im Vordergrund steht Wrath und Beth.
Manchmal denke ich, dass in den Geschichten die Mädchen oder die Hauptpersonen zu naiv sind.
Ich kann nicht großartig davon meine Meinung schreiben. Dafür war es viel zu kurz.
Die Reihe werde ich auf jedenfalls zu Ende kaufen. Es ist zwar spannend, aber nicht so spannend, gehalten und ich will einfach weiter wissen. Die neben Charaktere scheinen mir auch sehr interessant zu sein.


Mein Fazit: 
So schlecht wie alle meinen ist es nicht. Es geht ziemlich schnell zu lesen und teuer ist es auch nicht. Es lohnt sich teils es zu lesen. Aber nur teils. Wer Vampire mag, wird es Mögen. Weiter auch nicht. Es erinnert mich an Unsterblich wie die Nacht.


Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥(6/10 Punkten).

You Might Also Like

1 Kommentar:

  1. Diese Reihe werde ich iiirgendwann auch noch lesen. Aber momentan schreckt mich noch der Umfang ab. Wir werden sehen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen