Haus der Vampire: Rendezvous mit einem Unbekannten

Februar 25, 2012 Alisia Clark 0 Comments

Infos zum Buch:
Titel: Haus der Vampire -Rendezvous mit einem Unbekannten
Autor: Rachel Caine
Serie: Haus der Vampire Band 3
Verlag: Arena Verlag
Seiten: 313 Seiten
Preis: 12.95€
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/gp/product/3401063626/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_3/280-8337907-6361509?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_r=00HN35RA13JRWY1S2F1Q&pf_rd_t=201&pf_rd_p=471061493&pf_rd_i=3401064711

Beschreibung:

Im Haus der Vampire hat sich einiges verändert: Shane wird nicht damit fertig, dass Michael auf die Seite der Untoten gewechselt ist. Gleichzeitig macht eine Untergrundorganisation Jagd auf Michael, den jüngsten Vampir Morganvilles. Um ihre Freunde zu schützen, schließt Claire einen gefärlichen Pakt. Was das wirklich bedeutet, wird ihr erst klar, als es schon zu spät ist.

Meine Meinung:

Das Cover finde ich persönlich schön. Besser als der des ersten Bandes. Aber die Personen finde ich jetzt eigendlich nicht besonders einzigartig. Ein anderes Cover würde mehr passen. Es wäre auffalender und mehr Leute würden es dann kaufen.

Ich denke immer, wenn es von einem Buch mehrere Bänder gibt, wird es nach einer weile sehr sehr langweilig. Doch bei Haus der Vampire wird es irgentwie nicht. Es bleibt gleich spannend. Ich finde persönlich zu dem Band kann man nicht viel sagen ohne großartig Spoiler zu verraten.

Der dritte Band stand aber in keinsterweise den anderen Bändern nach. Es ist eher so, dass jeder Band seine eigene Geschichte erzählt so dass man es gar nicht verkleichen kann. Ich weis klingt komisch.
Es wird eher so von Band zu Band verständlicher und man pracktisch mit zu sehen wie manche sachen sich entwickeln.

Die Autorin schafft es, nicht zu viel Informationen und auch nicht zu wenig zu geben.
Man erfährt immer mehr von der Stadt und das es  nicht so ein Buch  ist wo ein Mädchen in einen Jungen verknallt der Vampir ist und jetzt sie sich entscheiden soll was aus ihr wird. Nein. Es ist eher so das sie Angst vor den Vampiren hat. Das Chlaire jetzt auch einen Pakt geschlossen hat bindet sie an die Stadt.
Man nichts großartig dazu sagen.

Mein Fazit:

Ich mag die Reihe. Es vertreibt sie langeweile. Langweilig ist es auch nicht. Ich kann es nur weiterempfehlen. Man ärgert sich auch nicht, dass zu viel verraten wurde oder zu wenig. Oder das die Art wie die Autorin schreibt langweilig ist.  Einfach super zum lesen.

Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ( 8/10 Punkten.)

You Might Also Like

0 Kommentare: