Unsterblich wie der Morgen

Januar 20, 2012 Alisia Mikata 0 Comments

Kurzbeschreibung :


Geister, Vampire und eine unsterblich schöne Liebesgeschichte

Seitdem Lea nach einem brutalen Überfall dem Tod nahe war, kann sie Geister sehen: Verlorene Seelen suchen sie auf und bitten sie um Hilfe. Als sie deswegen eines Abends das alte viktorianische Wohnhaus in Edinburgh betritt, ahnt sie jedoch nicht, dass dies ihr Leben für immer verändern wird. Denn bald wird sie schon nicht mehr nur von Geistern, sondern auch von Vampiren heimgesucht. Und dann gibt es da auch noch einen ganz besonders geheimnisvollen Mann ...



Infos zum Buch:
Autor: Mina Hepsen 
Titel: Unsterblich wie der Morgen
Seiten: 320 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Preis: 7,99 €
Link zu Amazon: http://www.amazon.de/Unsterblich-wie-Morgen-Roman-Changing/dp/3442474108

Meine Meinung:


Die Geschichte fängt am Anfang richtig gut an und hört auch nicht auf langweilig zu werden. Es hat nichts mit dem Buch Unsterblich wie die Nacht zu tun. Fast nichts. Es geht wieder um Vampire in dem Buch und auch wieder um ein Mädchen die einen Geheimnisvollen Mann trifft. Doch auch hier ist es nicht langweilig geschrieben. Die Hauptperson Lea ist ein Medium wie schon die Kurzbeschreibung das sagt. Sie hat keine Freunde die leben. 
Ich finde das ist mal auch was interessantes. Normalerweise kommt bei solchen Geschichten raus das sie eine Hexe, ein Halbwesen oder auch einfach angeborene Kräfte hat. 
Die Zeit in der es diesmal geschrieben ist, ist nicht wieder in der Vergangenheit. Also es gibt keine Bälle und so. 
Auch dieses Buch lese ich sehr gerne und kann es nur weiter empfehlen. Es wird nicht langweilig es zu lesen. 
Es ist auch nicht so geschrieben das sie sich die beiden Hauptpersonen anschmachten bis zum geht nicht mehr und das es heißt ,, diese Liebe geht nicht" oder so was. 
Ich finde man erfährt nicht richtig viel über diese Art von Vampiren. Das ist ein plus weil es Geheimnisvoll bleibt. 
Die Art wie die Autorin schreibt finde ich sehr interessant und auch sehr gut. 
Auch dieses Buch ist irgendwie unauffällig. Doch anscheinend auch beliebt. Als ich es gekauft habe war es schon fast vergriffen.
Man fiebert richtig mit. Es wird auch nicht langweilig oder man denkt auch nicht direkt ,,LÜCKENFÜLLER" oder so. Das Ende ist auch wieder schön geschrieben und leider ist es auch ein Einzelband. Aber irgendwie ist es auch gut so. Ein weiterer Band würde es nicht bringen und würde nur alles runterziehen. Also ich mein jetzt zu der Geschichte wo es darin geht. Es gibt noch weitere Bücher von der Autorin die auch Unsterblich wie... heißen aber nicht so richtig mit den Hauptpersonen zu tun haben die in einem anderen Band davon war. 
Es ist sehr leicht zu lesen und geht sehr schnell durch. Der Cover gefällt mir auch so weit. Man hätte aber ein besseres nehmen können z.B. was neutrales.


Mein Fazit:
Einfach hamma und nur weiter zu empfehlen. Wird nie langweilig ist egal wie oft man es liest.


Meine Bewertung: 8/10 Punkten 

You Might Also Like

0 Kommentare: