Buch der Schatten: Magische Glut

Januar 29, 2012 Alisia Mikata 0 Comments

Infos zum Buch:
Autor: Cate Tiernan
Titel: Buch der Schatten: Magische Glut

Seiten: 256 Seiten
Verlag: cbt
Preis: 7,99€
Link zu Amzon: http://www.amazon.de/Das-Buch-Schatten-Magische-Glut/dp/3570380041



Beschreibung: 


Spannend, dramatisch, süchtig machend

Nichts ist mehr, wie es war in Morgan Rowlands Leben: Morgan ist eine Hexe – mächtiger als selbst Cal es je geglaubt hätte. Doch ein dunkles Geheimnis liegt über ihrer Herkunft – Morgan stößt auf Mauern des Schweigens, als sie in ihrer Vergangenheit forscht. Einziger Trost ist Cals Liebe zu Morgan. Kein Preis ist zu hoch dafür, nicht einmal der Hass ihrer besten Freundin Bree. Da macht Morgan eine folgenschwere Entdeckung: Sie findet eine Spur zu ihrer leiblichen Mutter, der mächtigen Hexe Maeve Riordan …



Meine Meinung:
Der erste Band hat mir schon ziemlich gefallen und der zweite Band steht dem nicht nach. Er ist spannend gestaltet worden wo man eigentlich denkt es wird nur langweilig. War es aber nicht. Ich hätte eigentlich gedacht, das es mitten im Buch nicht mehr zum aushalten langweilig wird. Doch es wurde interessanter. Ich finde die Geschichte hat erst mit dem zweiten Teil angefangen. 
Diesmal wird nicht so viel darüber geredet wie die Religion so ist. Das passiert eher im Hintergrund. Man erfährt weiterhin indirekt mehr über Wicca und das ist gut. Meiner Meinung nach.
Ich finde es gut, dass Cal weiterhin geheimnisvoll bleibt und nicht viel von ihm direkt erzählt wird. Was mich an dem Charakter doch stört ist das er nicht vollhändig wirkt. Ich weis auch nicht woran das liegt. Mir liegt es auf der Zunge doch ich kann es nicht sagen. Ich hoffe im dritten Teil wird er ,,Vollständig".Die Mutter von ihm finde ich aber nicht unvollständig was eigenartig ist. Sie ist auch geheimnisvoll, allerdings macht mir Angst.
In dem Buch geht es Hauptsächlich darum das sie über ihre Herkunft etwas erfährt. 
Ich sag dazu nur, man sollte aufpassen was man sagt, es könnte sich als wahr erweisen.  
Ich dachte jetzt ist es zu ende und im dritten Teil sicherlich nur Lückenfüller doch im gegenteil. Gerade am Ende wird es so richtig spannend. 
Wie beim ersten Band finde ich die Schrift einfach übertrieben groß und zu wenig Seiten. 
Ich hoffe auch im dritten fängt es dann genau da an wo es beim zweiten geendet hat. So war es bei diesem Band und dem ersten. Das fand ich sehr gut. 
Diesmal sind die ,,Tagebucheinträge" von den Eltern von Morgan und das hat man gleich gemerkt. Das ist auch ziemlich interessant weil man sich die Person besser vorstellen kann. 
Das Titelbild finde ich diesmal einfach Hamma. Es ist neutral aber weist auch auf den Titel hin. Das mit der Blume war einfach eine gute Idee. 


Mein Fazit: Wem der erste Band schon gefallen hat sollte sich den zweiten unbedingt auch kaufen. Es steht dem ersten Band in nichts nach.


Meine Bewertung: 8/10 Punkten.

You Might Also Like

0 Kommentare: